Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Institut für Jugendrecht, Organisationsentwicklung und Sozialmanagement

Slider
IJOS GmbH
IJOS GmbH

Neuigkeiten und Bewährtes auf einen Blick

  • Rechtsberatung

    Die IJOS Rechts­anwälte sind eine der wenigen im Bereich "Recht der Sozialwirtschaft" speziali­sierten Rechts­anwalts­kanzleien deutsch­land­weit. Zu unseren Mandaten gehören sowohl Träger aus dem Bereich der freien Wohlfahrtspflege als auch privatwirtschaftlich tätige Träger. Wir sind partei- und verbandspolitisch unabhängig.

    verteidigung 800 350
  • Unser Servicecenter für Ihre Sicherheit

    Mit unserem Service­center-Angebot bieten wir aus­gewählte Beratungs- und Unter­stützungs­leistungen, die wir unseren Mit­gliedern kosten­frei zur Ver­fügung stellen. Über die Mitglied­schaft im IJOS Service­center sind Jugend­hilfe­einrichtungen wechsel­seitig mit­einander ver­bunden. Mit jedem neuem Service­center-Mit­glied sind wir in der Lage, unser Leistungs­angebot weiter aus­zu­bauen.

    Werden Sie Mitglied im IJOS Servicecenter!

    Marienkaefer 800 350
  • superhero 2503808 1280

    Vorteile durch Servicecenter Plus

    Die IJOS Rechts­anwälte bieten Sonder­konditionen für Mit­glieder IJOS Service­center PLUS. Mitg­lieder er­halten Sonder­konditionen bei anwalt­lichen Dienst­leist­ungen und kön­nen die um­fassenden Service­center-Angebote der IJOS GmbH wahr­nehmen.

  • Sozialunternehmer werden!

    Wenn Sie sich in der Jugendhilfe oder Behindertenhilfe selbständig machen wollen, sind Sie bei IJOS sehr gut aufgehoben. Ganz gleich ob es z.B. um die Gründung einer Kleinsteinrichtung, eines Kinderhauses oder einer mehrgruppigen Einrichtung geht. Wir haben fast 100 Gründungen in der gesamten Bundesrepublik erfolgreich begleitet und erhalten von unseren Mandanten erstklassige Bewertungen. Für Gründerinnen und Gründer haben wir einen eigenen Weblog mit einem kleinen Gründerlexikon gestaltet. Hier geht es direkt zum Social-Start-Up-Weblog.

    entrepeneur 800 350
  • Was uns bewegt ...

    Rechtssichere E-Mail-Archivierung. Pflicht zur Archivierung auch für Sozialunternehmen. Diese sind gesetzlich ab dem 01.01.2017 verpflichtet die Vorgaben der GoBD zu erfüllen.

    Es geht um die Einhaltung der Grund­sät­ze zur ord­nungs­mä­ßi­gen Füh­rung und Auf­be­wah­rung von Bü­chern, Auf­zeich­nun­gen und Un­ter­la­gen in elek­tro­ni­scher Form so­wie zum Da­ten­zu­griff (GoBD).

    Im obigen Video sehen Sie ein aufgezeichnetes Gespräch (ca. 29 Minuten), das ich mit dem IT-Experten Dirk Menkhaus zum Thema „Rechtssichere E-Mail-Archivierung“ geführt habe. Schauen Sie doch mal rein. Hier gibt es reichlich Informationen und Tipps.

  • handy 400 350

    Webinare

    Unsere hoch­aktuellen Webinare sind grund­sätzlich auf ein brand­aktuelles Spezial­thema aus­ge­richtet.

    Nehmen Sie teil:
    Ohne großen Zeit­auf­wand, mit geringen Kosten und vor allem vom eigenen Schreib­tisch aus.

    Unseren Webinar-Newsletter abonnieren Sie hier

     

 

Fortbildungen & Seminare

Unser IJOS Fortbildungsprogramm finden Sie hier.

2017
23.11
Südharz, Naturresort Schindelbruch

Unser eintägiges Intensivseminar gibt Ihnen fundierte Informationen aus juristischer und betriebswirtschaftlicher Sicht zu allen Fragen der Kalkulation und Vereinbarung von Leistungsentgelten in der Jugendhilfe.

2017
27.11
Hannover, Zentrum für Erwachsenenbildung Stephansstift

Das informationelle Selbstbestimmungsrecht von Kindern und Jugendlichen wird in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mehr oder weniger geachtet und verwirklicht. Wird durch Vernachlässigung des Datenschutzes das Persönlichkeitsrecht der Betreuten verletzt, sind diese im Hilfeprozess keine . . . .

2017
30.11
Bielefeld, Diakonische Stiftung Ummeln

Wie zukunftsfest und professionell sind Angebote der Pflege, insbesondere familienanaloge Formen der Jugendhilfe? Eine sozial-pädagogische Kontroverse zu den staatlichen/kommunalen Hilfen zur Erziehung außerhalb der eigenen Familie.

2017
04.12
Live Webinar

Das Arbeitsrecht erscheint vielen Arbeitgebern als undurchdringlicher Dschungel von (sich teilweise widersprechenden) Vorschriften und Regelungen: Arbeitsvertrag, Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Gesetze und sogar EU-Richtlinien können den Inhalt des Arbeitsverhältnisses bestimmen und es . . . .

2017
04.12
Live Webinar

Damit die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat, die nach der Intension des Betriebsverfassungsrechtes „vertrauensvoll“ und „zum Wohl der Arbeitnehmer und des Betriebs“ zu erfolgen hat, nicht zu einem Hemmschuh und einem Dauerärgernis wird, . . . .

Drucken

.

.