IJOS GmbH
IJOS GmbH
Slider
FoBi-ID: Web-2020-0078 15. Oktober 2020 - 16. Oktober 2020
Jetzt auch als Online Seminar: 2-tägiges Seminar zum neuen BEI_NRW

Programm:

Das neue Teilhabeplanverfahren in der Eingliederungshilfe in NRW hat einen hohen Anspruch an Mitarbeitende, die gemeinsam mit dem Leistungsberechtigten für die Erhebung des individuellen Teilhabebedarfs in den Folgebedarfserhebungen verantwortlich sind.

Mit der Einführung ICF-basierter Planungsverfahren sind nicht mehr die Krankheiten und Behinderungen der leistungsberechtigten Menschen maßgeblich, sondern deren Teilhabechancen und deren Lebenssituation als Ganzes. Teilhabeplanung ist ein Prozess, der mit der Sammlung von Informationen und Gesprächen bei den Leistungsberechtigten selbst beginnt. Diese sind Expert*innen in eigener Sache und zugleich Ausgangs- und Bezugspunkt der Planung.

Das neu entwickelte „BedarfsErmittlungsInstrument – NRW“ (kurz BEI_NRW) soll im Rahmen des Gesamtplanverfahrens umfassend die Lebenssituation, das Umfeld und die Rahmenbedingungen der Leistungsberechtigten in den Blick nehmen.

Wie aber werden diese wichtigen Informationen in der Teilhabeplanung unter Anwendung von BEI_NRW aufgenommen? Wann kommt ein ICF Screening zum Einsatz? Wie formuliere ich die Ressourcen und Probleme konzentriert und verständlich? Wie umfänglich/kurz muss ein Teilhabeplan sein? Wie unterscheiden sich Maßnahmen in Bezug auf fachliche Assistenz oder einfache Assistenz?

Am zweiten Tag wird anhand eines konkreten Falls der gesamte Prozess „durchgespielt“ - über die Formulierung der fachlichen Stellungnahme und der Formulierung beispielhafter Ziele und Maßnahmen bis hin zu Überlegungen zur Zeiteinschätzung.

Inhalte des Seminars sind:

  • Hintergründe und Einordnung des Verfahrens (UN-Konvention, rechtliche Grundlagen, Rolle des Hilfeplanerstellenden)
  • Struktur der Hilfeplanung als Prozess
  • Der Basisbogen als Antrag
  • Der Gesprächsleitfaden in Aufbau und Struktur
  • ICF und die Bedeutung für den Teilhabeplan
  • ICF Screening als Hilfetool
  • Bearbeitung eines Falles und Übersetzung in den BEI_NRW
  • Bezugsfeld: Fachliche Stellungnahme/Ziele und Maßnahmen
  • SMARTe Ziel- und Maßnahmenformulierungen im Individuellen Hilfeplan
  • Berechnung von Zeiten
  • Praxisbeispiele anhand einer Fallbearbeitung
  • Ordnung der Informationen der Klient*innen in Lebensbereiche und ICF Kategorien
  • Formulierung von erheblichen Teilhabeeinschränkungen

Referent:

Janis Mandler
Janis Mandler

Methoden:

Vorträge, Zahlreiche Praxis- und Fallbeispiele

Es wird im Online-Seminar die Möglichkeit bestehen, dem Referenten Fragen über die Chatfunktion zu stellen. Der Referent wird sich Zeit nehmen, um auf Ihre individuellen Fragestellungen einzugehen.

Gerne können Sie uns auch im Vorfeld schriftlich Ihre Fragen mitteilen. Diese werden dann im Seminarverlauf behandelt und beantwortet.

Zeitlicher Ablauf:

Tag 1:

08.50 - 09:00 Uhr Begrüßung, Einführung in das Seminarsystem
09:00 - 10:00 Uhr  Teil 1
10:00 - 10:15 Uhr  Pause
10:15 - 11:30 Uhr Teil 2
11:30 - 11:45 Uhr Pause
11:45 – 12:45 Uhr Teil 3
12:45 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:00 Uhr  Teil 4
15:00 - 15:15 Uhr Pause
15:15 - 16:15 Uhr Teil 5
16:15 Uhr Ende der Veranstaltung und Verabschiedung

 

Tag 2:

09:00 - 10:00 Uhr  Teil 6
10:00 - 10:15 Uhr  Pause
10:15 - 11:30 Uhr Teil 7
11:30 - 11:45 Uhr Pause
11:45 – 12:45 Uhr Teil 8
12:45 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:00 Uhr  Teil 9
15:00 - 15:15 Uhr Pause
15:15 - 16:15 Uhr Teil 10
16:15 Uhr Ende der Veranstaltung und Verabschiedung

 

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte in der Behindertenhilfe in Nordrhein-Westfalen, die mit der Teilhabeplanung für erwachsene Menschen nach dem BEI_NRW betraut sind.

Sonstiges:

Bei dieser Fortbildung handelt es sich nicht um ein Webinar, sondern um ein ganztägiges Online-Seminar. Mitgliedern des IJOS Servicecenters können wir diese Veranstaltung leider nicht kostenfrei anbieten. Hier geht es zu unserem Webinarangebot, welches für Servicecentermitglieder gratis zur Verfügung steht.

Alle Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und entsprechende Informationen zur Zahlung der Teilnahmegebühr.

Seminarversicherung:

Damit Sie bei unerwarteten Ereignissen abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den Seminar-Schutz der ERGO-Versicherung. Sollten Sie z.B. aufgrund von Krankheit oder eines Arbeitsplatzwechsels nicht an unserem Seminar teilnehmen können, erstattet die Versicherung nicht nur Ihren Seminarbeitrag, sondern auch z.B. gebuchte Übernachtungen oder Anfahrtskosten. Die Versicherung deckt auch unsere Seminarreihen mit mehreren Modulen ab.

Wir empfehlen Ihnen die Versicherung direkt mit der Seminaranmeldung abzuschließen.

 

Hier Seminarversicherung buchen

 

Seminarinformationen

FoBi-ID Web-2020-0078
Beginn 15.10.2020 8:50
Ende 16.10.2020 16:15
Dauer 2 Tage
max. Teilnehmer 20
Anmeldeschluss 14.10.2020 12:00
Einzelpreis € 398,00
Referent(en) Janis Mandler
Ort
Online-Seminar
Online-Seminar
Online-Seminar
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Veranstaltungsort - Online-Seminar

Online-Seminare stellen eine sehr gute Möglichkeit dar, ohne großen Zeitaufwand, mit geringen Kosten und vor allem vom eigenen Schreibtisch aus, sich mit neuestem Wissen und Informationen zu versorgen. Unsere Online-Seminare sind grundsätzlich auf sozialwirtschaftliche Spezialthemen ausgerichtet und haben eine hohe Praxisrelevanz.

Alle Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Systemvoraussetzungen

Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich eine schnelle Internetverbindung, einen Lautsprecher und ggf. ein Mikrofon. Eine Webcam ist nicht zwingend notwendig. Durch die Chat-Funktion stehen Sie stets im direkten Kontakt mit der Seminarleitung und können auf diesem Weg Fragen stellen. 

Bitte besorgen Sie sich für das Webinar ein Headset bzw. ein Mikrofon, damit Sie auch über Ihre Audiofunktion (wenn Sie möchten...) interaktiv teilnehmen können. 

Gute Erfahrungen haben wir zum Beispiel mit diesem preisgünstigen USB-Headset von Logitech gemacht: Logitech USB Headset.

Unser System erlaubt zudem die Unterstützung von Mobilgeräten. Somit können Sie problemlos auch per iPhone, iPad oder Android-Geräten an unserem Online-Seminar teilnehmen.

Hier erfahren Sie in einem kurzem YouTube Video, wie Sie schnell und unkompliziert feststellen, ob Sie alle technischen Voraussetzungen erfüllen, um an einer Online-Fortbildung teilnehmen zu können.

Hier geht es direkt zum Systemcheck (Live Webinar).

Sollten Probleme auftreten, verwenden Sie am besten den Browser Google Chrome. Die Sicherheitseinstellungen von Internet Explorer und anderen Browsern können in einigen Fällen dazu führen, dass der Aufruf der Software blockiert wird.

Hier können Sie Google Chrome herunterladen und installieren: www.google.de/chrome/

Achten Sie darauf, dass weder auf Ihrem PC noch in Ihrem Netzwerk datenlastige Internetaktivitäten stattfinden (Downloads, Nutzung anderer Videostreams, Online-Spiele, Herunterladen von Updates etc.).

€ 398,00 4

Standortkarte

den Termin verbreiten