IJOS GmbH
Slider
FoBi-ID: Web-2022-0148 12. Januar 2022 - 12. Januar 2022
Brennpunkt-Webinar zu einem aktuellen Beschluss des OVG Berlin-Brandenburg

Programm:

Mit § 72 SGB VIII wird ein Fachkräftegebot statuiert. Danach müssen sich die Mitarbeitenden persönlich und fachlich eignen und insbesondere über eine fachliche Qualifikation in Form eines entsprechenden Ausbildungs- bzw. Studienabschlusses verfügen. Diesbezüglich existiert in den einzelnen Bundesländern eine unterschiedliche Verwaltungspraxis. Immer wieder werden Mitarbeitende, die aus Sicht der Leistungserbringer für eine stationäre Leistungserbringung für Kinder und Jugendliche nach dem SGB VIII und SGB IX geeignet sind, von den Betriebserlaubnisbehörden als nicht geeignet eingestuft. So ist es beispielsweise in vielen Bundesländern bis heute nicht möglich, Heilerziehungspfleger*innen in teilstationären und stationären Einrichtungen der Erziehungshilfe einzusetzen. Selbst gegen den Einsatz von Psychologen*innen im Gruppendienst bestehen in einigen Bundesländern Bedenken, da diese nicht auf sog. Fachkräftelisten geführt werden. Und das in Zeiten des Fachkräftemangels...

Bereits im Jahre 2017 hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof festgestellt, dass dieses Fachkräftegebot im Betriebserlaubnisverfahren nicht zwingend anzuwenden ist und eine entsprechende Verwaltungspraxis der Bundesländer rechtswidrig sein kann. Diese Rechtsprechung hat das OVG Berlin-Brandenburg nun fortentwickelt und sehr weitgehende Rechtsgrundsätze aufgestellt. So sei eine „fachliche Ausbildung als Voraussetzung für die Betreuung Minderjähriger von § 45 SGB VIII grundsätzlich nicht vorgeschrieben“.

In unserem Brennpunkt-Webinar werden wir die aktuelle Entscheidung des OVG rechtlich und fachlich bewerten, einordnen und klare Hinweise geben, welche Auswirkungen der Beschluss auf laufende und zukünftige Betriebserlaubnisverfahren haben kann.

Darüber hinaus erhalten Sie Tipps und Hinweise, wie Sie die aktuelle Entscheidung im Rahmen von Antragsverfahren einsetzen können. Dabei geht es insbesondere um die Möglichkeiten einer außergerichtlichen Verhandlung mit Betriebserlaubnisbehörden und die Rechtsdurchsetzung im vorläufigen Rechtsschutzverfahren nach § 123 VwGO vor der Verwaltungsgerichtsbarkeit.

Referenten:

Jan Kepert Dr. Andreas Dexheimer FP Neu
Prof. Dr. Jan Kepert Dr. Andreas Dexheimer Dr. Frank Plaßmeyer

Methoden:

Teilnehmende eines IJOS Live Webinars besuchen eine Online-Schulung – bequem und zeitsparend direkt vom eigenen Schreibtisch aus. In unserem virtuellen Seminarraum sehen Sie den Bildschirm der Referierenden und verfolgen die Präsentation in Echtzeit. Durch die Chat-Funktion stehen Sie im direkten Kontakt mit der Seminarleitung und können Fragen stellen. Zur Teilnahme an einem IJOS Live Webinar benötigen Sie lediglich eine schnelle Internetverbindung, ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Unser Webinarsystem erlaubt zudem die Unterstützung von Mobilgeräten. Somit können Sie problemlos auch per iPhone, iPad oder Android-Geräten an unserem Live Webinar teilnehmen.

Zeitlicher Ablauf:

Das Live Webinar dauert ca. 90 Minuten, wobei im letzten Teil individuelle Fragen der Teilnehmenden beantwortet werden. Das Live Webinar beginnt pünktlich um 16.30 Uhr und endet um ca. 18.00 Uhr.

Zielgruppe:

Das Live Webinar richtet sich an alle Fachkräfte und Leitungspersonen aus der Kinder- und Jugendhilfe.

Sonstiges:

Ihren persönlichen Zugangscode erhalten Sie rechtzeitig, in der Regel ca. 3 Tage vor Webinarbeginn, per E-Mail. 

Mitglieder des IJOS Servicecenter: Loggen Sie sich bitte zuerst mit den Servicecenter-Zugangsdaten ein. Den Login-Bereich finden Sie auf der linken Seite unter IJOS Login. Erst dann buchen Sie bitte das Live Webinar. Ihr Mitgliederrabatt wird dann sofort berücksichtigt.

Webinar Jahresabonnement:

Eine lohnende Alternative zur Einzelbuchung. Unbegrenzt als Einzelperson für nur 511,90 EUR ein ganzes Jahr lang an Live-Webinaren und Webinaren teilnehmen und Geld sparen. Das Abo endet automatisch nach 12 Monaten und wird nicht automatisch verlängert. Das Abonnement ist nicht übertragbar.

%MCEPASTEBIN%

Seminarinformationen

FoBi-ID Web-2022-0148
Beginn 12.01.2022 16:30
Ende 12.01.2022 18:00
Dauer 90 Minuten
max. Teilnehmer 500
Anmeldeschluss 11.01.2022 12:00
Einzelpreis € 89,90
Referent(en) Prof. Dr. Jan Kepert, Dr. Andreas Dexheimer, Dr. Frank Plaßmeyer
Ort Live Webinar

Veranstaltungsort - Live Webinar

Webinare stellen eine sehr gute Möglichkeit dar, ohne großen Zeitaufwand, mit geringen Kosten und vor allem vom eigenen Schreibtisch aus, sich mit neuestem Wissen und Informationen zu versorgen. Man benötigt lediglich eine schnelle Internetverbindung und ein Headset.

Teilnehmende eines Live Webinars besuchen eine Online-Schulung – bequem und zeitsparend direkt vom eigenen Schreibtisch aus. In unserem virtuellen Seminarraum sehen Sie den Bildschirm der Referierenden und verfolgen die Präsentation in Echtzeit. Durch die Chat-Funktion stehen Sie im direkten Kontakt mit der Seminarleitung und können Fragen stellen. Zur Teilnahme an einem Live Webinar benötigen Sie lediglich eine schnelle Internetverbindung, ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Im Nachgang zum Live Webinar erhalten Sie per E-Mail einen temporären Link zum Videostream. So können Sie sich 14 Tage lang das Webinar erneut ansehen. Unser Webinarsystem erlaubt zudem die Unterstützung von Mobilgeräten. Somit können Sie problemlos auch per iPhone, iPad oder Android-Geräten an unserem Live Webinar teilnehmen.

Hier erfahren Sie in einem kurzem YouTube Video, wie Sie schnell und unkompliziert feststellen, ob Sie alle technischen Voraussetzungen erfüllen, um an einem IJOS Webinar teilnehmen zu können.

Hier geht es direkt zum Systemcheck (Live Webinar).

Sollten Probleme auftreten, verwenden Sie am besten den Browser Google Chrome. Die strengen Sicherheitseinstellungen von Internet Explorer und anderen Browsern können in einigen Fällen dazu führen, dass der Aufruf der Software blockiert wird.

Hier können Sie Google Chrome herunterladen und installieren: http://www.google.de/chrome

Achten Sie darauf, dass weder auf Ihrem PC noch in Ihrem Netzwerk datenlastige Internetaktivitäten stattfinden (Downloads, Nutzung anderer Videostreams, Online-Spiele, Herunterladen von Updates etc.).

Hier einige Rückmeldungen von zufriedenen Teilnehmern:

"Das gestrige Webinar hat mir sehr gut gefallen. Neben der informativen und gelungenen Vermittlung der Inhalte, fand ich auch die Präsentation und Durchführung sehr gelungen."

"Für mich war es die erste Teilnahme an einem Webinar überhaupt. Ich muss sagen, dass ich sowohl von der technischen Umsetzung, als auch den vermittelten Inhalten sehr begeistert bin. Die thematisierten Inhalte trafen zu 100% mein Interesse und werden mir bei zukünftigen Kalkulationen sehr hilfreich sein."

"Vielen Dank für das spannende Webinar gestern! Es hat mir sehr gut gefallen. Man lernt doch auch als alter Hase immer wieder Neues. :)"

"Klasse! Die Technik war wirklich einwandfrei, es war super angenehm, einfach mal vom Büro aus ein Seminar zu besuchen und es hat schlichtweg alles einwandfrei funktioniert, Sie waren gut verständlich, Sie haben sich bestens abgesprochen und ergänzt, die Videoqualität und Tonqualität war hervorragend. Also insgesamt: Ein sehr gutes Webinar mit besten Möglichkeiten für den User."

"Das Seminar war eine tolle Möglichkeit, in kurzer Zeit sich auf den neusten Stand zu bringen. Es hat mir sehr gut gefallen, zumal ich nicht durch NRW reisen mußte und an meinem Schreibtisch sitzen bleiben konnte."

"Mittlerweile sind wir Service Center Mitglied Plus und genießen die täglichen Speisen der Köche Gerlach und Plaßmeyer. Ihre Rezepte gefallen uns, und vor allem können wir als Neulinge der stationären Jugendhilfe sie schon nachkochen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin viele genüssliche Tage im Denk-Restaurant IJOS."

"Ich habe gerade an Ihrem Webinar zur Existenzgründung in der stationären Jugendhilfe teilgenommen. Vielen Dank für diese Möglichkeit an so einem spannenden, erkenntnisreichen und informativen Seminar teilnehmen zu dürfen."

"Vielen Dank für das gestrige Webinar. Ich fand es sehr angenehm (auch wenn meine Internetverbindung an ihre Grenzen gekommen ist, wir wohnen sehr ländlich) auf diese Art und Weise an einer Fortbildung bei Ihnen teilzunehmen. Ich werde sicherlich in Zukunft wieder ein Webinar bei geeignetem Thema buchen."

"Vielen Dank für das informative Webinar von eben! Mal wieder ein wunderbarer Input für die von mir geführten Entgeltverhandlungen."

"Ich habe erstmalig an einem Webinar teilgenommen und fand das Angebot gut. Für ein rechtlich nicht zu umfangreiches Thema passt das Format und mir hat gefallen, dass Sie es zu zweit durchgeführt haben, denn dadurch wurde es lebendiger."

"Das gestrige Webinar war wieder klasse. Man nimmt wirklich immer wieder neue Aspekte für seine Einrichtung mit!"

"Ich danke Ihnen beiden für die immer wieder sehr gut aufgeführten Informationen, die wir von Ihnen bekommen. Daurch werde ich immer sicherer in der Beantragung der neuen Leistungsentgelte:"

"Das gestrige Webinar entsprach voll und ganz meinen Erwartungen. Ihre fachkundigen Ausführungen, Erläuterungen und Beispiele trugen zur Erweiterung und Festigung des bisherigen Kenntnisstandes sowie zu einem sichereren Auftreten in den diesjährigen Entgeltverhandlungen bei."

"(...) auch diese Onlineveranstaltung war wieder sehr aufschlussreich und gelungen aufgebaut, weiterhin bin ich ein Fan dieser vereinfachenden Technik des Webinars, da dies sehr zeiteffizient ist und zusätzlich die teilnehmenden Gäste eher in Ihr Rednertempo einbezogen werden, als Zuhörer ist man weniger abgelenkt."

"Wir haben uns zum ersten Mal ein Webinar angesehen und es hat uns gut gefallen. Es ist eine tolle Möglichkeit sich kostengünstig und ohne großen Aufwand zu informieren/weiterzubilden. Wir werden zukünftig bestimmt noch an dem einen oder anderen Webinar teilnehmen."

€ 89,90 495
den Termin verbreiten